Tagung „Mobiles Lernen“

Mobiles Lernen mit Tablets & Co.
10. bis 11. März 2016

Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg
Uhlhornsweg / Gebäude: A14

Veranstalter:
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)
Verein n-21, Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)

Teilnehmerkreis:
Lehrende, Referendare, Studierende und anderweitig in Bildungseinrichtungen Beschäftigte
und an digitaler Schulentwicklung interessierte Personen

Ausschnitt aus dem Angebot:
Präsentation eines umfassenden Querschnitts durch das digitale Lehren und Lernen an Schulen
Es werden alle Schulformen berücksichtigt.

130 Einzelveranstaltungen
Vorträge, Erfahrungsberichte, Praxisworkshops, Diskussionen und Hospitationen

Gesonderte Themenräume zur schwerpunktmäßigen Behandlung der Themen:
Deutsch als Zweitsprache“ sowie „Inklusion

Ergänzend wird am Freitag, dem 11. März, ein nicht öffentlich ausgeschriebenes Programm
für Schulträger, politische Entscheidungsträger und Administratoren angeboten.

Bei Interesse bitte eine kurze Mail an Herrn Franz: franz@nibis.de

Zeit zur Vernetzung und Gespräche

Vorstellung von Produkten und Lösungen
durch 40 Aussteller

Kostenbeitrag:
5€ (Mittagessen / Kaffee)

Weitere Infos:
Flyer oder unter http://mobile.schule/